80.000 auf Heumarkt Köln war jeck auf Wolke Elf

   

Der proppenvolle Heumarkt.- Foto: Wand Michael

Jeck auf Wolke Elf

Kölle –  Sessionseröffnung mit Rekord. Zum jecksten Datum überhaupt war der Heumarkt so voll wie noch nie. Gefühlte 11 111 Jecke feierten mit dem designierten Dreigestirn den Beginn der fünften Jahreszeit, insgesamt waren 80.000 Menschen in der Altstadt unterwegs.

„Leev Fastelovend-Jecke, leev Fastelovend-Fründe! Endlich ist der Tag da, auf den wir Drei monatelang hingefiebert haben. Was kann es Schöneres geben, als am 11.11.11 die Session zu eröffnen?“ In bestem Kölsch leitete Prinz Marcus um elf nach elf die fünfte Jahreszeit auf dem Heumarkt ein.

Los ging’s schon um 9.57 Uhr mit der Vertragsunterzeichnung. Während das Dreigestirn gut geschlafen hatte, wälzte sich OB Roters im Bett: „Ich hab von der letzten Pripro geträumt.“ Vielleicht doch besser mal ein Kölsch-Kurs…?

Nach der gefeierten Prinzenansprache ging die rauschende Sessionsparty weiter. „Noch nie haben wir am Heumarkt so viel jecke Menschen gesehen“, waren sich die Fööss Peter Schütten und Erry Stoklosa einig, die genau wie Höhner, Brings, Nikuta und Co. den Massen einheizten. Marita Köllner brachte es auf den Punkt: „Hier sind alle auf Wolke elf!“

Quelle: http://www.express.de/koelner-karneval/80-000-auf-heumarkt-koeln-war-jeck-auf-wolke-elf,4398498,11137050.html

           
Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien
           

Kommentar verfassen