Bläck Fööss – Konzert nur für Mädcher – Debüt für Mirko Bäumer

   

Keine Jungs erlaubt. Mit einem Konzert nur für die weiblichen Fans, ließen die Bläck Fööss jetzt die Frauenherzen höher schlagen. Vor acht Monaten kam die Kölner Kultband mit ihrem Vorschlag, ein reines Frauenkonzert zu veranstalten, auf die Damengesellschaft „Schmuckstückchen 2008 e.V.“ zu.

kapaaf_express_foeoess_baumer_2016_01

 

 

 

 

Das passte schon perfekt! Mirko Bäumer inmitten seiner Fööss-Kollegen auf der Gloria-Bühne. Foto: Daniela Decker

 

 

„Es ist eine große Ehre für uns, als so junger Verein dieses neue Konzept mit den Bläck Fööss umsetzen zu dürfen“, freut sich Präsidentin Tanja Spiegel. Idee war es, ein Alternativprogramm für Frauen zur Fußball-EM anzubieten. Frauen allen Alters trafen sich im Gloria, um ihre kölsche Band zu feiern, sangen laut mit und schunkelten Arm in Arm. Auch die Musiker genossen den Abend.

 

 

 

Gekreische wie bei einer Boygroup

Mit ihrem Auftritt feierten die Kölner Urgesteine gleich zwei Premieren: Die ersten Konzerte einer kölschen Band nur für Frauen und das Debüt des zukünftigen Sängers Mirko Bäumer, der den in Rente gehenden „Kafi“ Biermann Ende diesen Jahres ersetzten wird. Gekreische wie bei einem Boygroup-Konzert hallte durch den Saal, als Bäumer die Bühne betrat. Er bringt frischen Wind in die Gruppe und mit seinem ersten Lied für die Bläck Fööss, „Der Labbes“, kam er gut bei den Frauen an. „Danke, dass ihr das direkt annehmt“, staunte der 48-Jährige. „Ich muss das Erlebte erstmal verarbeiten.“

Quelle: rundschau-online.de

img_1352-6.jpg

           
Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien
           

Kommentar verfassen