Denklinger Jecken freuen sich auf Prinz Ralf II. und Prinzessin Jutta

   

 

[Bild: privat — (v. li.) Dennis Spexard (1. Vorsitzender), Kai Vogel (Prinzenführer), Ralf Kolodziej, Ralf Langhein (Senatspräsident), Jutta Kolodziej, Thomas Hoenisch (Geschäftsführer) und Hansi Welter (Präsident).]

 

Die Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß Denklingen präsentiert das Prinzenpaar der Session 2016/2017.

Nach dem tragischen Ende der letzten Session, die von der schweren Krankheit und dem Tod von Prinz Guido I. aus dem Hause Orbach überschattet wurde (zum Bericht), steht die Karnevalsgesellschaft (KG) Rot-Weiß Denklingen nun in den Startlöchern für die Session 2016/2017. Präsident Hansi Welter, der 1.Vorsitzende Dennis Spexard, Geschäftsführer Thomas Hoenisch, Prinzenführer Kai Vogel und Senatspräsident Ralf Langhein präsentierten kürzlich die Tollitäten der neuen Session: Prinz Ralf II. aus dem Hause Kolodziej und seine Prinzessin und Ehefrau Jutta.

„Su lang in Denklingen de Lichter noch brenne, su lang tobe die Jespenster in unserer Burg. Doch enmol im Jahr is der jecke Geist üverall, drum fiere mer zesamme Karneval“ – Mit diesem Motto werden die beiden die Nachfolge von Prinz Guido I. und Prinzessin Ines (Hilgenberg) antreten.

Prinz Ralf II. wuchs in Waldbröl-Rölefeld auf. Heute ist er bei der Firma BPW in Wiehl tätig. Im Juni 1995 lernte er über seine Schwester Rita, die auch im Hofstaat ist, seine spätere Ehefrau und heutige Prinzessin kennen. Prinzessin Jutta wuchs im rheinhessischen Weinort Gau-Algesheim auf. Heute unterrichtet sie an der Gemeinschaftsgrundschule Denklingen. Im Jahr 1998 wurde geheiratet und seitdem leben Ralf und Jutta in Waldbröl-Rölefeld. Das Familienglück wurde komplettiert durch die Geburt der drei Kinder. In Kürze werden die beiden im Rahmen der traditionellen Kleiderübergabe in der Hofburg „Haus am Dreieck“ schon mal in ihre neuen Ornate schlüpfen und schauen, ob alles passt.

Quelle: oberberg-aktuell.de

img_1352-4.jpg

           
Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien
           

Kommentar verfassen