Dreifaches „anno pief“

   

funkenbiwak_2016_01

 

 

 

 

„Blonduella“ verteilt nicht nur karnevalistische Sprüche an das jecke Wipperfürther Volk, sondern es kam auch echte Sahne aus der Sprühdose. Fotos: Siegbert Dierke

Sechstes „Funkenbiwak am Wupperstrand“ mit tollem Showprogramm

Eine strahlende Garde in prächtigen rot-weißen Uniformen, dazu schunkelnde Jecken und ein dreieinhalbstündiges Showprogramm – wenn die Garde der „KG Baulemann anno pief“ ihre Zelte zum Funkenbiwak aufschlägt, ist Karneval in „Baulemanien“ angesagt. So auch beim sechsten „Funkenbiwak am Wupperstrand“ in der Alten Drahtzieherei .Die Mitglieder – die die Tradition der ehemaligen und im Jahre 1958 aufgelösten Wipperfürther „Roten Funken rot-weiß von 1927“ aufrecht erhalten – starteten das karnevalistische Programm mit ihrem Gardetanz; eingerahmt von rot-weißen Wachtürmen, in dem der „Nubbel“ wacht, jener Stellvertreter in Gestalt einer Puppe, die für die Verfehlungen des Karnevals am Ende der Session herhalten muss.

Zum karnevalistischen Programm zählte etwa der klasse Auftritt der jungen Tänzerinnen und Tänzer der „Spark Dancer’s“ aus Kreuzberg. Auch die weiteren Künstler hatten Einiges zu bieten: so etwa der Auftritt von „Blonduella“ alias Beate Theunissen, die das Publikum mit in die Welt der Fernsehstars entführte und „Silberfische“ – die Liaison von Schlagerpaar Helene Fischer und Florian Silbereisen – präsentierte. Aber auch als ein „Mädchen mit Sahne“ verteilte die temperamentvolle Wipperfürther Blondine sowohl Sprüche als auch echte Sahne aus der Sprühdose an das jecke Publikum.

Begeistert empfangen wurden ebenfalls die „Mäuse und Bärchen“ aus den Reihen des Tanzcorps Blau-Weiß Neye sowie des Tambourcorps Wipperfürth. Letztere hielten das Publikum mit karnevalistischer Marschmusik bei Laune.

Das Wipperfürther Dreigestirn mit Jungfrau Reinhild, Bauer Ralf sowie Prinz Heiko I. stürmte evenfalls die Bühne. Ein dreifaches „anno pief“ auf das Dreigestirn hallte durch den Saal.

Uli Frielingsdorf hielt den Saal mit seinen selbst komponierten Karnevalsliedern bei Laune. Das galt auch für die akrobatischen Tanzvorführungen der Torwache Ründeroth. Die Tanzeinlagen des „Dhünnsche Jecken Männerballetts“ begeisterten ebenso. Schließlich hießen die KG Baulemann das Radevormwalder Prinzenpaar willkommen.

… für Euch gefunden auf anzeigen-echo.de
… weitere Infos unter KG Baulemann anno pief rot-weiß Wipperfürth von 2010 e. V..

IMG_1352.JPG

           
Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien
           

Kommentar verfassen