Ein Prinzenpaar für ’ne bönnsche Mini-Session

   

Michael I. und Tiffany I.

Ein Prinzenpaar für ’ne bönnsche Mini-Session

Von S. OLDENBORG und A. KUFFNER
bonner_prinzenpaar_2016
Total jeck: Michael I. und Tiffany I. werden in der Session 2015/2016 das Prinzenpaar sein. Foto: Schwaiger

Alaaf! Knapp zwei Monate sind die tollen Tage erst her, da wirft die neue Session bereits ihre Schatten voraus. Am Dienstag verkündete der Festausschuss Bonner Karneval die Nachfolger von Prinz Jürgen I. und Bonna Nora I.: Michael I. (Cronenberg) und Tiffany I. (Künster) werden die Jecken ab dem 11. November regieren. Beide sind in Bonn geboren. Prinz Michael I. ist als stellvertretender Prinzenführer seit Jahren mittendrin im wilden Karnevalstreiben.

Der 45-Jährige ist Präsident der KG Narrenzunft (Endenich) und geradezu prädestiniert für das Prinzenamt. Denn seine Hobbys sind: „Karneval, Karneval, Karneval“, sagte er. Mit dem Tambourcorps Germania Hersel zieht er seit 13 Jahren an Rosenmontag durch die Straßen.

An seiner Seite regiert in der Session 2015/2016 Tiffany I. (24), Tochter des bekannten Künstlers Jan Künster. Sie arbeitet in der Presseabteilung der SolarWorld AG. Die künftige Bonna ist zwar in keinem Karnevalsverein organisiert, freut sich aber trotzdem auf die fünfte Jahreszeit unter dem Motto „An jeder Ecke ne andere Jeck“. „Für welches Mädchen, das hier aufgewachsen und karnevalsbegeistert ist, ist das kein Traum?“, sagte sie.

Dabei wird das Regieren für das Paar eine besondere Herausforderung. Die Session ist mit vier Wochen besonders kurz. Heißt: viele Auftritte in kurzer Zeit. Marlies Stockhorst, Präsidentin des Festausschusses ,sieht in den beiden das ideale Prinzenpaar: „Für dieses Motto ist das eine perfekte Kombination. Man kann die Tradition des Karnevals auch vertreten, wenn man keiner Gesellschaft angehört.“

 … auf express.de für Euch gefunden …
           
Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien
           

Kommentar verfassen