Geburtstags-Hippie verteilte Geschenke

   

oa_kapaaf_bielstein_2016_01

 

 

 

[Bilder: Nils Hühn — Prinzessin Pia reckte den Stadt-Schlüssel in die Höhe, nachdem sie ihn aus den Händen von Hippie-Bürgermeister Ulrich Stücker (links) entrissen hatte.]

Nahezu ohne jegliche Gegenwehr ließ sich Bürgermeister Ulrich Stücker den Schlüssel zur Stadt entreißen und anschließend feierte die jecke Meute mit Woodstock-Feeling im Ratssaal.

kapaaf_t-shirt-yellow-01

 

 

 

 

 

 

Mit Stirnband und knallbuntem Hemd mimte Bürgermeister Ulrich Stücker den Woodstock-Veteran. Geschickt vor dem Haupteingang positioniert und mit einem Dach über dem Kopf stellten sich die Stadtangestellten, die sich passend zum Thema „Flower-Power“ in Hippie-Fummel geschmissen hatten, dem Karnevalsverein Bielstein (KVB) in den Weg. Zur Verstärkung hatte sich Stücker auch noch seine Beigeordneten Michael Schell und Maik Adomeit zur Seite geholt und sogar die stellvertretenden Bürgermeister Wilfried Bast und Bianka Bödecker akquirieren können. Doch es half nichts: den Schlüssel war Stücker binnen Sekunden los. Er gab ihn aber auch allzu bereitwillig her, nachdem er die KVB-Damen der Peppermints ausgiebig gebützt hatte. „Es hat doch seine Vorteile, wenn man Bürgermeister ist“, meinte Stücker grinsend.

oa_kapaaf_bielstein_2016_02

 

 

 

 

 

 

Die vielen Wiehler, die trotz des Schneeregens auf den Rathausvorplatz gekommen waren, freuten sich, dass es schnell in den warmen Ratssaal ging. So viel „Love“ und „Peace“ gab es in den traditionsreichen Räumlichkeiten, wie während der Flower-Power-Party, sicherlich noch nie. Sogar die Ratsherren unterschiedlichster Politik-Couleur schunkelnden einträchtig nebeneinander. Die Stadtmitarbeiter trällerten ein Geburtstagsliedchen im Sixties-Style für ihren neuen Chef, der heute am Tag seines Machtverlustes seinen 50. Geburtstag feierte. „Das ist doch einfach schön“, freute sich Stücker, der sich wünschte, mit 53 Jahren auch noch so gut auszusehen, wie Prinz Martin II., der mit Prinzessin Pia (Bild) die Regentschaft während der tollen Tage übernimmt.

Schließlich schnappte sich KVB-Präsident Michael Becher das Mikrofon und schickte seine Tanzgarden aufs Parkett. Wie Stücker feierten auch die „Crazy Girls and Boys“ sowie die „Bielsteiner Raketen“ Jubiläen. Beide Tanz-Garden gibt es seit 25 Jahren und mit ihren Tänzen brachten sie die Stimmung zum Brodeln. „Ich bin froh, dass wir nicht draußen auf der Wiese wie bei Woodstock sitzen“, war Becher glücklich, dass es sich bei der Wiehler Karnevalsparty um ‚Woodstock light‘ handelte. Unter dem Motto „Mit dem Karneval im Herzen und Blau-Weiß im Gepäck, feiern wir mit Euch Karneval und machen ganz Wiehl jeck!“, gab das Bielsteiner Prinzenpaar ihr Sessionslied zum Besten, wobei sich der Ratssaal endgültig in einen Ort der schunkelnden Glückseligkeit verwandelte.

… für Euch gefunden auf oberberg-aktuell.de
… weitere Infos unter Karnevalsverein Bielstein 1985 e.V.

planbar_kapaaf_werbeanzeige_shop_2016_01

 

 

 

 

 

 

           
Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien
           

Kommentar verfassen