JHV der Karnevalsfreunde Bechen

   

Auf der Jahreshauptversammlung der Karnevalsfreunde Bechen von 1952 e. V. (KFB) trafen sich am 4. Mai die Mitglieder im Vereinsheim im Gewerbegebiet Herweg.

Nach der Eröffnung der Versammlung durch den Präsidenten Christian Pütz nahm der Vorstand Rückblick auf die vergangene Karnevalssession. Im Jahresbericht des Vorstandes und im Kassenbericht wurden insbesondere die ausverkauften Karnevalssitzungen positiv hervorgehoben.

 

 

 




Der Vizepräsident Gesch.ftsführung, Ulli Haeger, erläuterte, dass sich der Online-Kartenshop auf der Homepage des Karnevalsvereins etabliert habe und es beim diesjährigen Start des Kartenvorverkaufs aufgrund einiger technischer Änderungen zu keinerlei Schwierigkeiten kam. Dass es für die großen Sitzungen 2018 in der Kürtener Sülztalhalle nur noch wenige Karten käuflich zu erwerben gibt, zeigt, wie gut der Online-Shop von den Kunden angenommen wird.

Nach der Verlesung des überaus positivem Kassenberichtes 2016 durch den Vizepräsidenten Finanzen, Tobias Germscheid, und dem Bericht der Kassenprüfer wurde der Vorstand von der Mitgliederversammlung entlastet.

Ulli Haeger berichtetet über die zu erwartenden Gewinne und Verluste der Session 2017 und konnte eine Ergebnissteigerung zu 2016 in Aussicht stellen.

In den dann folgenden Neuwahlen wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern ohne Gegenstimmen wiedergewählt. Für den auf eigenen Wunsch aussteigenden Manfred Grunwald wurde Bonnie Zertisch als Kassiererin durch die Mitgliederversammlung gewählt. Der Präsident der KFB, Christian Pütz, kündigte an, sich zur nächsten Jahreshauptversammlung 2018 aus diesem Amt zurück zu ziehen.

Die anwesenden Mitglieder wurden nun vom Senatspräsidenten Volker Gonstalla und den Beisitzern der Gruppierungen Prinzengarde (Roger Schäfer), Tanzcorps (Frank Warmers) und rot-weiße Eselchen (Silke Henschke) über aktuelle und vergangene Aktivitäten informiert.

Der von Tobias Germscheid vorgetragene Entwurf des Haushaltsplanes 2018 wurde von den Anwesenden einstimmig angenommen.

Unter dem Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ bedankten sich der Präsident und die Vizepräsidenten für die tatkräftige Unterstützung der Vereinsmitglieder und machten deutlich, dass jede helfende Hand herzlich willkommen ist.




Der für den 17.09. oder 24.09.2017 geplante Mitgliederausflug und das auf den 07.01.2018 terminierte Neujahrsfrühstück sind zwei der Gegenleistungen, mit denen der Verein sich bei seinen Mitgliedern für die Hilfe bei Auf- und Abbau und Durchführung der Karnevalsveranstaltungen bedanken kann und möchte.

Die Session 2018 steht unter dem Motto „66 Jahr – ne jecke Bechener Eselsschar“, mit dem die KFB nicht nur das Gründungsjubil.um des Vereins sondern auch „60 Jahre Tanzcorps“, „22 Jahre Rot-Weisse Eselchen“ sowie diverse Jubiläen des Präsidenten Christian Pütz feiert möchten.

Die KFB laden alle Bechener und natürlich auch sonstige Interessenten herzlich ein, aktiv und nicht nur als Zuschauer am Weiberfastnachtszug am 8.2.2018 teilzunehmen. Informationen zur Zugteilnahme erteilt Zugleiter Stefan Utsch gerne.

Die KFB freuen sich in der kommenden Session u.a. auf die Prinzenvorstellung am 12.11.2017, den Kartenvorverkaufs- und -Abholtermin für ihre Sitzungen 2018 am 11.11.2017 (13-15 Uhr) ebenfalls im Vereinsheim, die Prinzenproklamation am 05.01.2018 in der Turnhalle Bechen, die Hausfrauennachmittage am 17. und 24.01.2018 und die Lustige Sülztalhalle am 18.01.2018 in der Kürtener Sülztalhalle.

Karten für die Veranstaltungen der KFB können über die Homepage Karnevalsfreunde Bechen 1952 e. V. bestellt werden. Falls Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen, können Sie sich gerne an die Ticket-Hotline 0160 /93 48 29 83 wenden.

Quelle: Karnevalsfreunde Bechen 1952 e. V.

 

 



 

           
Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien
           

Kommentar verfassen