Kindersitzung der Torwache Ründeroth

   

Fröhliches Treiben im Dorfgemeinschaftshaus Dö-Sti-Bu in Buschhausen: Die Torwache Ründeroth hatte zur Kindersitzung eingeladen.

Große Jecke und kleine Grisu-Drachen hatten viel Spaß bei der Kindersitzung der Torwache. Foto: A. Eischeid-Mathies




Die Dancing-Kids des Ründerother Karnevalsvereins (RKV) fungierten mit ihren tollen Tänzen als Eisbrecher, bevor die Kindertanzgruppen aus Overath und Wildberg den Saal eroberten. Es folgten die Bambini, Minis und Pänz Rot-Weiß der KG Närrische Oberberger, die mit ihren tänzerischen Darbietungen den ausverkauften Saal in Stimmung brachten.

Die jecken „Kleinen“ und „Großen“ hatten sich in fantasievolle Kostüme geschmissen, um einen tollen Nachmittag zu verleben. Ein Highlight war der Einmarsch des Kinderprinzenpaares Oliver I. und Victoria mit dem gesamten Schmölzchen. Begleitet wurden sie von der Jugendtanzgruppe. Unter dem Motto „Jeck op K“ sang das Prinzenpaar seine Sessionslieder. Das junge Publikum war begeistert.




Die Stimmung stieg weier, als Clown Olli auf die Bühne kam und gemeinsam mit den jecken Kindern zauberte und jonglierte. Und ohne Hilfe der Kinder hätte wohl gar nichts funktioniert.

Zum Abschluss des gelungenen Nachmittags präsentierte das Dreigestirn des RKV Prinz Svenja I., Bauer Renate und Jungfrau Christiane seine Sessionslieder.

Quelle: anzeigen-echo.de




           
Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien
           

Kommentar verfassen