Kostümsitzung der Kölsche Ulanen im Brunosaal

   

Mit einer musikalischen Zeitreise starteten die Kölschen Ulanen von 1849 e.V. in ihre Sitzung.

Bilder: Kölschen Ulanen von 1849 e.V.




Geehrt wurden Stefan Müller Römer, der in den Rang eines Ehren- Leutnants ernannt wurde, FC Stadionsprecher Michael Trippel wurde EhrenFähnrich. Die Ehrenkrätzjer gingen an Wolfgang Bartel und Michael Pitten, CDU Fraktionsvorsitzender Bernd Petekau wurde zum Ehren- Oberleutnant ernannt. Unter den Gästen im gut gefüllten Brunosaal befanden sich auch die Ulanen des 2. Garde Ulanen Regiment der Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft Bedburg mit ihren Damen.

Den Weg zurück auf die Bühne fand Michael Hahn, ehemals Frontmann der Krageknöpp …unterstützt wurde er dabei von JP Weber an der Flisch. Den Weg von der Bühne nimmt in diesem Jahr OberHahn Hans Blum in dieser Session… die Blom geht, die Blömcher bleiben. Zu seiner Verabschiedung gab es Standing Ovations.

Mr Feinripp Guido Hoss, Feuerwehrmann Kresse, die Filus und die Jungen Trompeter sorgten für ein Feuerwerk der guten Laune. Die Mädcher und Jungs von der Isenburg zeigten ihr tänzerisches Können und begeisterten das Publikum.

Bilder: Kölschen Ulanen von 1849 e.V.




Zwei Paare des Deutschen Rock ’n Roll Verbands , unter ihnen die Vizepräsidentin der Ulanen Arzu Erdem Gallinger, präsentierten zu kölschen Evergreens und Songs von Cat Ballou eine Tanzshow auf Wettbewerbsebene.

King Size Dick konnte aus familiären Gründen nicht auftreten, aber Literat Jürgen Jeske gelang es mit den Domhätzjer adäquaten Ersatz zu besorgen.




Sitzungspräsident Rolf Schüssler führte, wie gewohnt, souverän durch den Abend, unterstützt durch seinen Elferrat, der von Mitgliedern der Tanzgruppe verstärkt wurde.

Die Kölschen Ulanen von 1849 e.V. freuen sich jetzt auf den Sülzer Dienstagszug. Nach Aschermittwoch starten die Ulanen wieder mit Volldampf in die neue Session.

Quelle: Kölschen Ulanen von 1849 e.V.

 







           
Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien
           

Kommentar verfassen