Marc Metzgers Frau Veronika äußert sich im express

   

Marc Metzgers Frau Veronika
„Er ist psychisch sehr angeschlagen“

marc_metzger_02

Marc Metzger hinter den Kulissen der Lachenden Kölnarena. Er ist immer warm angezogen, um sich nicht zu erkälten und das Immunsystem zu schwächen.
Foto: Klaus Michels

 

 

Köln – Sie hat zwei Tage geschwiegen, weil das Wohl ihres Mannes vorgeht. Nach dem Sessions-Aus von Marc Metzger (39) äußert sich Ehefrau Veronika (32) erstmals im EXPRESS.

Am Freitagnachmittag habe der Arzt die Reißleine gezogen, erzählt sie: „Marc hatte einen MS-Schub, konnte gar nicht mehr aufstehen. Aber er wollte unbedingt in die Session starten.“ Doch nach eindringlichem Anraten der Ärzte wurde er in die Klinik gebracht.

„Marc wird jetzt dort psychologisch und neurologisch betreut. Ihm geht es besser, aber er ist sehr niedergeschlagen“, berichtet Veronika.

Zu seiner MS-Erkrankung sei noch ein Keuchhusten hinzugekommen. „Den Husten hat Marc seit acht Wochen. Er hat immer gedacht, dass er irgendwann vorbeigeht. Aber jede virale Erkrankung ist Gift für ihn und verstärkt das Krankheitsbild.“

Veronika Metzger ist sehr in Sorge, denn bislang ist nicht klar, was dieser MS-Schub für Marc bedeutet. „Es kann sein, dass es bleibende Schäden gibt“, sagt sie. „Welche, kann niemand vorhersagen.“

Doch das Sessions-Aus ist besiegelt, obwohl die TV-Auftritte im WDR („Blötschkopp und die Rampensäue“) noch nicht abgesagt seien. „Morgen werden die Ärzte uns den Stand mitteilen“, so Veronika.

Unterdessen war Agenturchef Horst Müller das ganze Wochenende auf den Beinen, um die 250 Termine neu zu besetzen oder Sitzungen umzustrukturieren. „Marc ist eben nicht so einfach zu ersetzen.“

Dass die Karnevalisten 48 Stunden im Unklaren über Metzgers Gesundheit waren, warf viele Fragen auf. „Wir brauchen dringend ein Attest, damit die Kunden auch Gewissheit haben“, so Müller. 70 bis 80 Kunden hätten schon danach gefragt. Veronika Metzger: „Das Attest kommt heute. Ich hatte wirklich viel um die Ohren.“

Gerüchte, wonach Marc zusätzlich mit Alkoholproblemen zu kämpfen hat, verneint sie. „Soll er nicht mehr am Leben teilnehmen, nur weil er krank ist? Natürlich trinkt Marc ab und zu. Aber das wirkt sich wegen seiner MS-Erkrankung doppelt schlimm aus.“

Wichtig sei, dass Marc in der Klinik Ruhe habe. „Seine Psyche ist schwer angeschlagen. Marc braucht jetzt Zeit, die Dinge zu verarbeiten.“

Im Laufe des Montagvormittags soll eine Pressemitteilung über Marcs Zukunft herausgegeben werden. Auch dann soll geklärt sein, wie lange Metzger wirklich in der Klinik bleiben muss.

Quelle: http://www.express.de/koelner-karneval/marc-metzgers-frau-veronika–er-ist-psychisch-sehr-angeschlagen-,4398498,21400090.html

           
Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien
           

Kommentar verfassen