Mit dreimal „Attacke-Quadt“ in die Session gestartet

   

31-10-2015garde-vor1

 

 

 

[Bilder: Michael Gauger — Kommandant Uwe Lamers machte kurzerhand den “Tisch”, als Mariechen Sophia und Tanzpartner Sascha bei Vizekommandant Stefan Rappenhöner ihren Eintrag ins Gardebuch vollzogen.]

Engelskirchen – Die Schlossgarde startete mit einem zünftigen Korpsappell in die Session 2015/2016 – Buntes Rahmenprogramm ließ den Abend zu einer runden Sache werden

Traditionell startete die Schlossgarde „Rittmeister Ruttger von Quadt zu Alsbach“ im Senat der Karnevalsgesellschaft Närrische Oberberger  am Samstag mit ihrem 14. Korpsappell in die neue Session. Neuaufnahmen, Beförderungen und Ehrungen als organisatorischem Teil, gepaart mit karnevalistischer Unterhaltung, bot den Gardisten und ihren Gästen puren Spaß und gute Unterhaltung.

31-10-2015garde1_01

 

 

 

 

 

 

 

[Uwe Lamers startete als Kommandant den Korpsappell.]

Kommandant Uwe Lamers durfte sich mit seiner Truppe über zahlreiche Gäste und Abordnungen freuen. So waren neben dem amtierenden Prinzenpaar, Tom I. (Bürgerhausen) und Ina (Wagner), auch das designierte Prinzenpaar der KG Närrische Oberberger, Prinz Andreas I. und Carmen (Stommel), sowie Mitglieder des Vorstands, dem Arbeitsausschuss und dem Tanzkorps Rot-Weiss zugegen. Die Nachbarn aus Ründeroth waren mit ihrem designierten Prinzenpaar, Prinz Stefan I. und Prinzessin Daniela, samt großem Schmölzchen ebenfalls angereist, genauso wie Abordnungen der befreundeten „Appelsinefunke“ (Nippeser Bürgerwehr) aus Köln und der KG Rot-Weiß Lindlar. Mit dem Einzug der Garde-Pänz erklang zum ersten Mal am Abend der bekannte Marsch. Gleich vier Neuaufnahmen konnte Pänz-Kommandant Stefan Rappenhöner mit einem Eintrag ins Gardebuch und einem Schluck Apfelschorle aus dem Stiefel beurkunden. Für die junge Trainerin, Sophie Rappenhöner, gab es ein kleines Dankeschön.

Den obligatorischen Stiefel-Eid für eine Neuaufnahme in die Tanzgarde leisteten die „Marie“ der Truppe, Sophia Haag, und ihr Tanzmajor, Sascha Beslic, ab. Ebenfalls besiegelt mit einem Eintrag ins Buch der Garde und dem Schluck aus dem Stiefel. Beslic wird künftig den Spitznamen „Balu“ tragen, das passende Lied aus dem Dschungelbuch stimmten sogleich einige Gäste an, gefolgt von einem Ständchen, denn der Tanzmajor feierte zugleich Geburtstag.

Nach einem üppigen Gaumenschmaus der Gesellschaft erntete Bauchredner Klaus mit seinem Affen „Willi“ viele Lacher. Willi zeigte sich gut aufgelegt und ließ Klaus so manches Mal mit frechen und witzigen Sprüchen fast verzweifeln. Bei der von allen gewünschten Zugabe war Künstler Klaus Rupprecht auf die Hilfe von Kommandant Uwe Lamers und Heike Kohlberg angewiesen, denen er mal kurzerhand die passenden Stimmen lieh.

31-10-2015garde2_01

 

 

 

 

 

 

 

[Plappermaul „Willi“ brachte Klaus an den Rand der Verzweiflung.]

Offiziell wurde es erneut, als weitere Beförderungen und Ehrungen ausgesprochen wurden. Michael Wiebach, Dirk Wedding und Ralf Hoffmann wurden zum Fähnrich befördert. Holger Bluhm und Michael Delmere  zum Leutnant. Bühnenkommandant Stephan Koch und Thomas Henn dürfen sich fortan als Oberleutnant bezeichnen. Als Rittmeister wurde an diesem Abend Marco Tessitori ernannt, Michael Miebach ist ab sofort Major. Im Rosenmontagszug 2016 wird Axel „Kappes“ Kohlberg auf dem Pferd sitzen, Vorgänger Bastian Rettke versorgte ihn bereits mit „Wurfmaterial“, indem er einige Kohlköpfe als Geschenk dabei hatte. Das Ehrenabzeichen in Silber für besondere Verdienste erhielten Peter Miebach, Bastian Rettke und Sascha Reschop. Michael „Hubbel“ Wiebach wurde zum Wagenbaumeister ernannt. Trainerin Petra Klee wurde ebenfalls nicht vergessen und Raymund Büth wünschte sich die Namensänderung auf „Jopi“.

31-10-2015garde3_01

 

 

 

 

 

Mit fetzigen Karnevalsliedern sorgte die Kölschrockband „Tacheles“ dann für beste Unterhaltung. Erst vor kurzem hatte die Band zusammen mit der Garde am Kölner Rheinufer ein Musikvideo für einen neuen Song „Su is dat in Colonia“ aufgenommen, der nun auf engstem Raum seine Premiere feierte.

 

… für Euch gefunden auf oberberg-aktuell.de
… weitere Infos unter Schloss Garde Rittmeister Ruttger von Quadt zu Alsbach im Senat der KG Närrische Oberberger e. V. von 1893

IMG_1352.JPG

           
Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien
           

Kommentar verfassen