Ordnungsamt bittet um Verstärkung für Karneval – bisher vergeblich

   

ksta_kapaaf_dpa_symbolbild_karneval_2016

 

 

 

Symbolbild  Foto: dpa

Bei mehr als 300 Kommunen und Landkreisen in NRW hat das Kölner Ordnungsamt um Hilfe für die Straßenkarnevalstage gebeten. Bisher allerdings ohne Erfolg – noch sind nur Absagen eingegangen.

Das Ordnungsamt hat sämtliche Kommunen und Landkreise in Nordrhein-Westfalen um Verstärkung an den Straßenkarnevalstagen gebeten. Bisher allerdings ohne Erfolg. „Wir wollen in der Innenstadt und auch in den Bezirken präsenter sein“, so Heribert Büth vom Ordnungsamt: „Wir wollen das subjektive Sicherheitsgefühl verstärken.“

Vor einer Woche habe die Stadt deshalb mit Hilfe der fünf nordrhein-westfälischen Bezirksregierungen mehr als 300 Kommunen und Landkreise angefragt, ob sie Mitarbeiter ihrer Ordnungsdienste entsenden können. Geld bekämen die Freiwilligen nicht, so Büth: „Wir übernehmen aber die Reisekosten und die Unterbringung.“ Die meisten Kommunen hätten noch nicht auf die Kölner Anfrage geantwortet. Dass ansonsten bislang nur Absagen eingegangen seien, sei „bedauerlich, aber nachvollziehbar“. Schließlich werde auch in anderen Kommunen Karneval gefeiert.

Ansprechpartner an Brennpunkten

Angefragt hat das Ordnungsamt auch ehemalige Mitarbeiter, die mittlerweile in anderen Kölner Dienststellen arbeiten. Zudem werden städtische Bedienstete ohne rechtliche Vorkenntnisse gesucht, die zusammen mit privaten Sicherheitskräften die Glasverbote in der Altstadt und an der Zülpicher Straße kontrollieren. Ordnungsdienst-Mitarbeiter, die bisher an den Glasverbotsbereichen eingesetzt waren, sollen stattdessen an Brennpunkten wie der Domumgebung als Ansprechpartner bei Problemen aller Art eingesetzt werden können.

Wie viele Helfer sich auf den internen Aufruf gemeldet haben, will die Stadt am heutigen Montag bekanntgeben. Freiwillige könnten sich aber auch noch kurz vor Karneval melden, sagte Büth.

… für Euch gefunden auf ksta.de

kapaaf_planbar_werbung_2016_03

 

           
Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien
           

Kommentar verfassen