RUBRIK: Tollitätenvorstellung – Prinzenpaar der Stadt Hilden 2013

   

Rubrik: TOLLITÄTENVORSTELLUNG

… heute stellen wir Euch das Prinzenpaar der Stadt Hilden 2012 / 2013 vor …

Hildanus Daniel I. mit seiner Astrid I.

Prinz Hildanus Daniel I.

„Daniel Pitschke wurde nicht, wie so viele Vorgänger vor ihm in der Kinderfabrik Dr. Biermann geboren, sondern erblickte am 15. August 1985 im Richrather Krankenhaus das Licht der Welt.
Die ersten Jahre seines Lebens verliefen unauffällig. Er besuchte den Kindergarten „Am Hagelkreuz“ in Hilden mit anschließender Schulzeit in Düsseldorf. Nach Abschluss der Fachoberschulreife begann Daniel eine Ausbildung zum Bürokaufmann. Nach erfolgreicher Beendigung folgte der Wehrdienst bei der Luftwaffe in Germersheim. Die weitere berufliche Laufbahn begann er 2006 mit Fortbildungen zum Vertriebsmanager bei der Firma E.T. Technologies (Deutschland) GmbH mit Sitz in Hilden.
2005 zog es ihn zurück zu seinen familiären Wurzeln in die schöne Itterstadt Hilden. Den Vereinskarneval lernte Daniel ab 2008 bei der Karnevalsgesellschaft „Die Musketiere“ e.V. kennen und ist als HKM Boy seit 2009 sowie seit 2010 als Tanzoffizier des Solotanzpaares der KG „Die Musketiere“ aktiv.
Da der Prinz sich nicht nur dem Winterbrauchtum sondern auch dem Sommerbrauchtum verschrieben hat, ist er seit 2005 auch aktiver Schütze bei dem St. Seb. Schützenverein Düsseldorf-Eller e.V..
Sabine, seine Prinzessin, lernte Daniel im Jahre 2010 kennen. Schnell entwickelte es sich zu einer harmonischen und tollen Beziehung mit vielen Träumen, die sich die beiden erfüllen wollen.
Seine verbleibende Freizeit verbringt Daniel gerne mit seiner Lieblichkeit am besten mit Hund Lucky im Wald oder, wenn es mal ein bisschen heiß her gehen soll, am liebsten auf dem Motorrad.
Als Besonderheiten bietet der Prinz die typischen Löwen Eigenschaften, ehrgeizig und gesellig. Vor der ersten Tasse Kaffee läuft morgens allerdings gar nichts… Eines seiner besonderen Hobbies ist es zu telefonieren, dienstlich oder mit Freunden und wenn es gerade nicht geht darf es auch gerne mal schnell eine SMS sein. Ganz so schlimm ist er nicht, aber Daniel ist ein moderner Mensch, der gerne modernste Kommunikationsmittel nutzt. Trotzdem schätzt er aber das Brauchtum und die Tradition und Werte, die damit verbunden sind. Brauchtum ist gemeinschaftliches Handeln, durch Tradition bewahrt. Diesen Satz hat unser Prinz mal gelesen und findet, dass das nichts Schlechtes ist. Er freut sich auf alle Menschen, die mit ihm gemeinsam diese schöne Tradition „Karneval feiern“ bewahren wollen.
Sein Wunsch für die Session: Mit allen Karnevalisten eine unvergessene Session zu erleben, getreu dem Motto: Närrisch wie immer, hier simmer“.“

Quelle: http://www.prinzenpaar-hilden.de/index.php?option=com_content&view=article&id=46&Itemid=34

 

Prinzessin Hildania Sabine I.

„Sabine Scherf kam am 12. August 1988, von derselben Hebamme wie ihr Prinz, im Richrather Krankenhaus als erste Tochter von 2 Mädchen zur Welt.
Sie musste in ihrer Jugend ein liebes Mädchen gewesen sein, da man nichts Nachteiliges in Langenfeld und Umgebung erfahren konnte. Sittsam, wie es sich für eine angehende Prinzessin gehört, besuchte sie die Don-Bosco Grundschuleund die Bettine-von-Arnim-Gesamtschule in Langenfeld. Anschließend wechselte sie auf das Berufskolleg Bachstraße in Düsseldorf und schloss ihre Schulzeit mit der Fachhochschulreife erfolgreich ab.
Bis dahin scheinbar nichts Aufregendes, wenn man von den karnevalistischen Aufzeichnungen absieht. 2003 startete Sabine als aktive Tänzerin im Tanzcorps der KG Kniebachschiffer und lernte schnell, wie aufregend Karneval sein kann. Diese beendete sie (vorerst) 2008, aber es sollte bald weitergehen…
2008 begann Sabine eine Ausbildung zur Bürokauffrau bei der Firma DKV Euro Service GmbH & Co. KG und ist nach erfolgreicher Beendigung Ihrer Ausbildung bis heute erfolgreich im Vertriebsinnendienst tätig.
Ihren Prinzen lernt sie als Tänzer der „ältesten Boy-Group“ Hildens kennen. Das dieser Tänzer zu mehr fähig war, stellte sie schnell fest und 2010 wurden die Zwei ein Paar. Seitdem ist sie als Marketenderin und Tanzmarie des Solotanzpaars der Hildener Karnevalsgesellschaft „Die Musketiere“ dabei und wird von ihm sehr oft auf Händen getragen.
2011 lockte ihr Prinz die Langenfelderin in die Stadt Hilden, was sie bis heute nicht bereute. Sie gründeten die angehende Patchwork-Familie mit Hund Lucky.
Neben dem Tanzen und ihrem Schönheitsschlaf sind ihre Hobbies Urlaub und ihre Familie. Eine neue Liebe hat sie auch Dank Freund und Prinz Daniel entdeckt, diese Liebe heißt Lucky. Er will ständig mit Sabine kuscheln und spielen.  
Ihr Wunsch für die Session: Eine wunderschöne Zeit mit allen Karnevalisten zu erleben und viel Freude und Frohsinn zu verbreiten, getreu dem Leitspruch: Brauchtum verbindet.“

Quelle: http://www.prinzenpaar-hilden.de/index.php?option=com_content&view=article&id=47&Itemid=53

Alles Wissenwerte über das Prinzenpaar der Stadt Hilden 2013 auf

www.prinzenpaar-hilden.de

kapaaf.de wünscht eine tolle fünfte Jahreszeit …

           
Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien
           

Kommentar verfassen