Schon gewusst: Wie berechnet sich Karneval?

   
Wie berechnet sich Karneval?
Der Aschermittwoch und damit alle Karnevalsfeiertage sind unregelmäßige/bewegliche Feiertage. Sie fallen selten auf ein gleiches Datum, wie zum Beispiel der 11.11. Grundlage für alle Berechnungen ist der Ostersonntag, wovon alle weiteren unregelmäßigen Feiertage abgeleitet werden:
  • Aschermittwoch ist 46 Tage vor Ostern
  • Pfingsten ist 49 Tage nach Ostern
  • Christi Himmelfahrt ist 10 Tage vor Pfingsten
  • Fronleichnam ist 11 Tage nach Pfingsten
schon_gewusst_01
Doch wann ist Ostersonntag? Kurz gesagt: Am 1. Sonntag nach dem 1. Vollmond nach dem Frühlingsbeginn. Carl Friedrich Gauß (1777-1855) entwickelte im Jahre 1800 eine „Osterformel“, um den Ostersonntag vereinfacht berechnen zu können. Also auch Karneval richtet sich nach dem Mond.
IMG_9741.JPG
           
Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien
           

Kommentar verfassen