Vater-Tochter-Gespann führt Jecken an

   

21-11-2015kvb-vor1

 

 

 

[Bilder: Michael Gauger — Als neue Regenten grüßen mit drei Mal „Bielstein – Kapaaf“ das Prinzenpaar Martin II. und Prinzessin Pia. Beide freuen sich auf eine „superjeile Zick“.]

KV Bielstein proklamiert seine Tollitäten – Über fünf Stunden Stimmung und Unterhaltung – Für den Prinz geht ein Traum in Erfüllung

Warum sollte das, was in Europas Herrscherhäusern bereits mehrfach praktiziert wurde, nicht auch im kleinen, beschaulichen Bielstein möglich sein? Der Verzicht der Gattin auf den Narrenthron machte den Weg frei für die erstgeborene Tochter im Hause Bischoff. Und die fackelte nicht lange und sagte zu. Mit der Proklamation am Samstagabend regieren nun Vater und Tochter die Jeckenschar im Bierdorf. Für Prinz Martin II und seine Prinzessin Pia ging ein Herzenswunsch in Erfüllung. Ihr Motto lautet: „Mit dem Karneval im Herzen und Blau-Weiß im Gepäck, feiern wir mit Euch Karneval und machen ganz Bielstein jeck !“

RTEmagicC_21-11-2015kvb1.JPG

 

 

 

 

 

 

 

[Mille und Monja verabschiedeten sich würdevoll.]

Mit viel Musik und stimmungsvollem Programm feierte das neue Prinzenpaar zusammen mit vielen Gästen eine rauschende Proklamation. Zu Anfang waren Abordnungen des KVB eingezogen, um das Prinzenpaar der Session 2014/2015, Mille I. und Monja aus dem Hause Müller, zu verabschieden. Präsident Michael Becher lobte ihr Engagement und dankte im Namen des Vereins. Nach einem Medley ihrer Lieder und einem persönlichen Dank an die Karnevalisten der Region machten die beiden die Bühne frei für die Bomiger Höhenspatzen. Die KVB-Sängertruppe verstand es, das Publikum daraufhin in der Aula der Schule mit kölschen Hits bestens zu unterhalten.

Dann war es soweit, denn unter großem Jubel zogen die neuen Tollitäten in den Saal ein. Angedeutet durch einen Countdown zeigte sich Prinzessin Pia mit einer Hebung bereits am Saaleingang dem Volk, bevor auch Prinz Martin II. folgte und sich einen Weg zur Bühne durch die Menge bahnte.

RTEmagicC_21-11-2015kvb2.JPG

 

 

 

 

 

 

 

[Prinz Martin II. ist endlich am Ziel seiner Wünsche.]

Der Wunsch „Einmal Prinz zu sein“ entstand bei Martin bereits vor etlichen Jahren, jedoch scheiterte die Bildung eines Dreigestirn stets an der Besetzung der Jungfrau. Als das Thema bei einem sonntäglichen Familienfrühstück erneut aufkam, war Tochter Pia nach der Absage von Mutter Petra sofort „Feuer und Flamme“. Der Prinz ist Baujahr 1962 und in Castrop-Rauxel geboren. Im Alter von sechs Jahren verschlug es ihn samt Familie ins Oberbergische. Der gelernte Maschinenschlosser lernte seine Gattin 1993 kennen, bereits ein Jahr später erblickte die heutige Prinzessin das Licht der Welt. Zu seinen ständigen Begleitern zählt während der Amtszeit außer dem Hofstaat auch „Hennes“, das Maskottchen des 1. FC Köln, an diesem Abend hin und wieder scherzhaft „Ziege“ tituliert.

RTEmagicC_21-11-2015kvb3.JPG

 

 

 

 

 

 

 

[Prinzessin Pia begleitet den Herrn Papa durch die Session.]

Sämtliche Tanzformationen des KVB hat Prinzessin Pia, zarte 21 Jahre jung, bereits durchlebt. Die sportliche Regentin ist seit vier Jahren Mitglied der „Tanzmäuse“ und gibt neben dem Karneval unter anderem das Tauchen, Skifahren und Gleitschirmfliegen als Hobbys an. Die staatlich geprüfte Gymnastiklehrerin befindet sich derzeit in einem dualen Studium, um den Bachelor of Arts im Bereich des Gesundheitsmanagements zu erlangen. Womöglich waren es die vielen, frei erfundenen, Gute-Nacht-Geschichten des Vaters in ihren jungen Jahren, die sie veranlassten, die Chance, eine „echte“ Prinzessin zu werden, nun zu nutzen. Nachdem das Zepter hervorgezaubert werden konnte, übergab der 1. Beigeordnete der Stadt Michael Schell die Insignien der Macht mit den besten Wünschen von Stadt und Rat, an den neuen Prinzen. Mit den ersten ihrer zahlreichen Sessionslieder empfahlen sich die neuen Regenten bei den Jecken im Saal, zu denen zahlreiche befreundete Abordnungen von Karnevalsgesellschaften und der BDK zählte, auch mit Tanzeinlagen, bei denen die Prinzessin wahrhaftig „unter die Decke“ ging.

RTEmagicC_21-11-2015kvb4.JPG

 

 

 

 

 

 

 

[„Hennes“, FC-Maskottchen aus Plüsch und ständiger Begleiter.]

Redner Christian Pape gelang weniger später der Spagat zwischen Entertainment, Comedy und Büttenrede perfekt. Seine Show fand großen Anklang und hatte einen Unterhaltungswert der besonderen Art. Die Spezies „Rheinländer“ und dessen Eigenarten hatten es ihm und seinem Begleiter Dr. Stefan Bimmermann besonders angetan. Mit den Crazy Girls und Crazy Boys kündigte Präsident Becher die jüngsten Eigengewächse des KVB an. Unter tosendem Applaus absolvierten die Kids ihren Auftritt perfekt, was auch den sichtlich nervösen Trainer Mille glücklich machte. Mit Sondertrainings hatte man sich fit für die Session gemacht. Logische Konsequenz war eine Zugabe und die erste Saal-Rakete des Abends.

„De 5 Fleje“ sorgten musikalisch dafür, dass keiner mehr auf den Stühlen saß sondern kräftig mitfeierte. Die „Bielsteiner Raketen“ kennt so mancher Handball-Fan, doch heute sorgten sie mit mehreren Tänzen für tolle Stimmung in der etwas kleineren Aula. Gleichzeitig machten sie noch auf ihr 25-jähriges Bestehen aufmerksam. Das sich die „Tanzmäuse“ nicht hinter anderen Tanzgruppen verstecken müssen, zeigte ihr Auftritt. Die jungen Damen und Herren wirbelten zur Freude des Publikums über die Bühne und hatten deren ungeteilte Aufmerksamkeit, wie auch die vielen Fans am Bühnenrand bewiesen.

„Nordlichter“ sind keinesfalls sture Zeitgenossen, wie der Beitrag des Stimmungsduos „Die JunX“ aus Hamburg zeigte. Christopher und Gunnar konnten mit ihrem „Nordic Pop“, bei der der ganze Saal begeistert mitsang, die Stimmung locker auf 100 Prozent halten. Das Marius Müller-Westerhagen der Lieblingsinterpret des Prinzen ist, zeigte dieser mit einem fetzigen Sessionslied auf „Blau-Weiß“, den KVB und die „Peppermints“ beim Ausklang der Veranstaltung, bevor man selbstverständlich zum großen Finale die Stadionhymne des 1. FC Köln erklingen ließ.

 

… für Euch gefunden auf oberberg-aktuell.de
… weitere Infos unter Karnevalsverein Bielstein 1985 e.V.

 

IMG_1352.JPG

           
Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien
           

Kommentar verfassen